Saison verlängert

Skihang Altenberg

Meinen vorherigen Blogbeitrag hatte ich mit dem Satz beendet: Also bleibt der Winter vielleicht noch etwas und damit die Chance für eine Zugabe auf Skiern? Und tatsächlich kam es so.

Am Sonnabend (17.03.2018) hatte es im Dresdner Umland frisch geschneit – zwischen 6 und 8 Zentimeter. Da ein recht kräftiger Wind blies, konnte man die tatsächliche Schneehöhe objektiv kaum ermitteln. Immerhin war es die größte Schneemenge, die innerhalb eines Tages in diesem Winter bei uns im Flachland (bisher) anfiel. Der Blick auf die Webcam verriet mir, dass in Altenberg der Skilift in Betrieb war. Also dann nochmal los – am Sonntag, den 18.03.2018.

Früh am Morgen herrschte allerdings ein so starker Wind, dass ich mich bei den avisierten Temperaturen von -15°C nicht entschließen konnte, meine Ski einzuladen und loszufahren. Aber am Mittag sollte sich der Wind legen.

Als ich kurz vor 13.00 Uhr in Altenberg ankam, zeigte mein Autothermometer „nur“ noch -10°C an. Der Wind hatte sich tatsächlich gelegt. Der Parkplatz direkt am Skilift war gut gefüllt, ich fand aber noch einen Stellplatz.

Schlepplift am Skihang Altenberg

Die Schlange vor dem Schlepplift erschien mir akzeptabel, eine 4-Stunden-Karte ausreichend (Preis 13,00 Euro).

Und schon ging es los. Gemütlich mit dem Schlepper nach oben, noch gemütlicher zunächst bergab. Denn der Hang in Altenberg ist im oberen Teil sehr flach und die geringe Neuschneeauflage machte die Piste bei den sehr niedrigen Temperaturen stumpf. Im mittleren Teil des leider sehr kurzen Hanges wird es etwas steiler. Da kommt mehr Fahrspaß auf.

Skihang Altenberg
Skihang Altenberg

Am frühen Nachmittag kam – ob der vielen Pistenbesucher – der eisige Untergrund immer mehr zum Vorschein, weshalb ich meinen Skiausflug gegen 16.00 Uhr beendete. Spaß hat es mir trotz der empfindlichen Kälte bereitet und meine Skisaison verlängert.

Jetzt wird wohl der Winter endgültig den Rückzug antreten. Oder immer noch nicht? Der kalendarische Frühlingsanfang begrüßte mich am Dienstag mit -10°C.

Dieser Beitrag wurde unter Winter und Outdoor abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.