Nach dem Start des Internetexplorers (zum Beispiel IE 10) erscheint plötzlich folgende Meldung:

undefined
Die Option "Online nach einer Lösung suchen und das Programm schließen" wird meist keine Abhilfe schaffen. Wenn bei Ihnen der IE nicht mehr funktioniert, liegt es häufig an einem installierten AddOn. Sie können zunächst versuchen, den IE ohne AddOns zu starten.

Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf das Desktopsymbol des Internetexplorers aus und wählen Sie Eigenschaften. Tippen Sie im Feld Ziel ganz am Ende der Zeile -extoff ein und klicken Sie auf OK.

undefined

Der Internetexplorer wird jetzt ohne AddOns gestartet:

 undefined

Klicken Sie auf Add-Ons verwalten, um die einzelnen AddOns schrittweise wieder zu aktivieren und das Verhalten des Browsers zu testen.

Für Fortgeschrittene Anwender:
Alternativ kann die gleiche Lösung über die Systemsteuerung versucht werden. Rufen Sie (im Startmenü) die Systemsteuerung auf, wählen Sie Alle Systemsteuerungselemente und gehen Sie vor, wie im Screenshot gezeigt. Sie können nun gleich die AddOns einzeln deaktivieren, die Sie "unter Verdacht" haben.

Zum Zurücksetzen des Internet Explorers gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Microsoft stellt hierzu ein Fix it-Tool zum Herunterladen bereit. Mit dem Programm rufen Sie das versteckte Wiederherstellungs-Fenster des IE-Browsers unkompliziert auf. Die Software funktioniert unter Windows 7, Vista und XP, nicht aber unter Windows 8.

Leider hilft dies nicht immer. Auch ein Problem mit dem Grafikkartentreiber kann die gleiche Fehlermeldung provozieren. Dann rufen Sie die Systemsteuerung auf, wählen Alle Systemsteuerungselemente, klicken auf Internetoptionen und setzen ein Häkchen in  Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden.

undefined