Sächsische Schweiz: Stiegenupdate

alte Domstiege

alte Domstiege

Nicht mehr ganz taufrisch die Informationen, aber vielleicht nicht jedem bekannt:

Die Stiege im Großen Dom kann derzeit wieder einmal nur ohne künstliche Hilfen bewältigt werden. Das zwischen zwei Birken gespannte Kletterseile wurde entfernt. Aber es soll ja noch in diesem Jahr eine offizielle Wegführung geben.

Die Rübezahlstiege wurde im Mai saniert, alte Eisen durch neue Klammern ersetzt und in der Höhle gibt es nun eine zweite Steighilfe. Mir war ja der marode Charme der alten Stiege lieber, die meisten Wanderfreunde sind jedoch erfreut. Mehr informationen dazu im Blog auf Sandsteinwandern.de.

Auch an der Rotkehlchenstiege wurde Hand angelegt. Erstmalig fanden Stufen aus Kunststoff ihren Einsatz. Bereits während des Einbaus gab es im Forum der IG Stiegen- und Wanderfreunde eine kontroverse Diskussion zu diesem Thema (bitte auch im Thread die Information der Nationalparkverwaltung vom 21. Mai, 19:53 beachten).

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Über Stiegen und Steige abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Sächsische Schweiz: Stiegenupdate

  1. Pingback: Großer Dom reloaded | Der Stiegenblog – Ruebezahlstiege.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.